Verschollenes neu entdecken
                   

Erinnerungen an die Bombardierungen

im 2. Weltkrieg

Manche Projekte dauern recht lange. Bereits im Oktober 2008 hatte der Verein in einer ööffentlichen Veranstaltungen Zeitzeugen eingeladen, die die Bombardierung von Sandershausen miterlebt hatten. Einige waren zu der Veranstaltung gekommen. Lange wurde diskutiert, wie man das Thema behandeln könnte. Einige Zeitzeugen berichteten über ihre Erlebnisse. Die Interviews wurden in Audiodateien gespeichert. Doch dann stockte das Projekt.  Andere Projekte erschienen wichtiger, und letztendlich geriet das gesamte Thema in Vergessenheit.

Als dann in 2018 der 75. Jahrestag der Bombardierung von Sandershausen am 03.10.1943 anstand, kam das Thema wieder auf die Agenda. Mitglieder des Geschichtsvereins befragten Zeitzeugen, die diese Zeit als Kinder bzw. Jugendliche noch miterlebt haben.

Anlässlich der 75. Wiederkehr der Bombardierung Sandershausens konnte die neue Broschüre am 03.10.2018 präsentiert werden. Bei einer Gedenkstunde in der Kirche Sandershausen wirkte der Geschichtsverein mit einer PP-Präsentation zum Thema mit.

In einer Broschüre sind die Erlebnisse von 11 Zeitzeugen zusammengestellt.

 

Aus dem Inhalt:

Niestetal im Krieg

Zeitzeugeninterviews

Inge Bourdon, Günter Daubert, Herbert Fischer,

Georg Hellwig (verstorben), Margret Hemmelmann, geb. Mackenroth

Erwin Lichte, Werner Lipphardt, Karin Pohl, geb. Löwenberg

Änni Schmelz, geb. Dippel (verstorben), Heinz Umbach, Günter Völker    

Liste der Bombenopfer aus Sandershausen

Bilder Ehrentafel und Kriegsgräber

Liste der Bombenopfer aus Heiligenrode

Bilder Ehrentafel und Kriegsgräber

HNA-Artikel zu dem Thema



Die Broschüre ist erhältlich in der Bücherwelt Katja Wäscher in Sandershausen
oder bei André Stitz

Presseberichte zu diesem Thema:

Ausschnitt aus HNA Ausgabe Kassel (Ost) vom 29.09.2018
HNA-Bericht2018_09_29.pdf (397.85KB)
Ausschnitt aus HNA Ausgabe Kassel (Ost) vom 29.09.2018
HNA-Bericht2018_09_29.pdf (397.85KB)



Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder, wenn sie vollständig ist. Vielen Dank für ihr Interesse!